WAMP - Where Art Meets People

Mehr als nur ein Designmarkt!

Wofür steht die Abkürzung WAMP? Diese Frage wird uns oft gestellt. Im Ungarischen steht die Abkürzung für sonntäglichen Designmarkt, im Englischen für Where Art Meets People. Beide stellen in den Fokus, was WAMP für uns ist: eine Plattform für Designer und Kunstschaffende aus den Bereichen Mode, Accessories, Schmuck, Home Dekor und Photographie, die ermöglicht, Werke an ein breites Publikum heranzutragen. Darüber hinaus ist WAMP auch ein Treffpunkt für Kreative, Vertreter aller Generationen und Mitglieder der Kunstindustrie. Auf den Märkten findet aktiver, offener Austausch statt. Designliebhaber, Familie und Freunde, natürlich auch Hunde, alle sind auf der Veranstaltung willkommen.

Mit WAMP möchten wir aufzeigen, dass Design nicht nur ein abstraktes Konzept ist, sondern vielmehr eine aufregende Chance, die wir alle in unseren Alltag integrieren können. Es gibt einen Weg zwischen Fast Fashion und Luxusbrands. Shopping muss kein unpersönlicher Kampf um das neueste Teil sein. Wenn wir uns bewusst Zeit nehmen, kann e seine tolle Erfahrung sein. Ein handgemachtes Einzelstück hat seinen Wert und kann wahrlich modern und abwechslungsreich sein.

Neben unserer fixen Location in Wien, dem Vorplatz des MuseumsQuartiers, sind wir regelmäßig Teil anderer Goßveranstaltungen oder internationaler Festivals. WAMP ist langjähriger Partner des Sziget Festivals, einer der erfolgreichsten europäischen Festivals.

Heuer haben wir zum zweiten Mal einen Pop Up WAMP im Salzburger EUROPARK veranstaltet.

Wir freuen uns, jede Menge junger internationaler Talente auf unseren Märkten vorstellen zu können. Gleichzeitig unterstützen wir unsere Designer, die uns seit den ersten Jahren begleiten.

Dass wir diese Designer auch im Rahmen von internationalen Projekten in Shanghai, London, Helsinki und Peking präsentieren können, macht uns besonders stolz.

Wir können die kommenden Projekte gemeinsam mit euch kaum erwarten J


Project Gallery